1758 greatdating org

Posted by / 29-Jul-2017 16:18

1758 greatdating org

Die Schifferzunft protestiert gegen dieses Vorhaben. Auf dem Marktplatz waren zwischenzeitlich vier neue Springbrunnen aufgestellt worden, das dazu notwendige Wasser fehlte jedoch immer noch.

(angedeuteter Verlauf nach der „Special Karte“ des J. Jedoch konnte er diese Arbeiten nicht mehr ausführen.Über 60 Jahre waren diese Springbrunnen ohne Wasser und die Mannheimer wurden dafür von Besuchern mit Gespött überzogen.Im Jahr 1758 wurde der naturwissenschaftlich ausgebildete Jesuit Christian Mayer nach Frankreich geschickt, um dort alle Wasserleitungen in Augenschein zu nehmen.(insgesamt waren 54 Zapfstellen/Brunnen vorgesehen). Da Traitteur Privilegien gefordert hatte, trat eine Kommission zusammen, die sich mit diesen Bestimmungen abgab, und machte ihm Auflagen (jetzt mussten es 130 Brunnen sein), die Traitteur nötigten seine Pläne zu ändern. März 1791 verpflichtete sich der Ingenieur, die Wasserleitung bis Ende des Jahres 1792 zu vollenden, denn dann sollte das goldene Regierungsjubiläum Karl Theodors gefeiert werden.Traitteur sah sich schließlich durch Geldmangel (die ausstehende „Schankung“ – vereinbarter Vorschuss/Abschlagszahlung – in Höhe von 30.000 Gulden wurde nicht bezahlt.) gezwungen, die Arbeiten einzustellen, und schaffte es nicht die Bedingungen eines dritten Vertrags einzuhalten, obwohl er neue Arbeiter eingestellt, einen Steinbruch eingerichtet und zwei Ziegeleien errichtet hatte.

1758 greatdating org-591758 greatdating org-121758 greatdating org-73